Blogroll

banner_blogroll

Direkt verlinkt unter „Blogroll“ findet ihr Links zu Blogs von befreundeten und hochgeschätzten Kollegen von mir.

Weiter unten auf dieser Seite möchte ich zusätzlich kurz ein paar interessante Blogs vorstellen, bei denen ich regelmäßig mitlese. Ein Besuch lohnt sich!

 

Autorenblogs

Wer schon immer mal quasi live dabei sein wollte, wie Bestseller aus dem anglophilen Ausland entstehen, dem seien diese – allesamt sehr unterhaltsamen – Blogs ans Herz gelegt.

Der Großmeister. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen.

Schreibt seinen Blog genauso schön wie seine Bücher und ist ein Geek, wie er im Buche steht. (Nicht seinem Buche, natürlich)

Er bloggt! Für alle, die den nächsten Percy Jackson Band kaum erwarten können. So wie ich.

Seanan bloggt nicht nur über ihren äußerst produktiven Schreibprozess, sondern auch hochinteressaante Artikel über feministische Themen wie Frauenfiguren in der Literatur oder Gedanken zur Darstellung von homosexuellen und bisexuellen Figuren in Buch und Film.

 

Andere Blogs

Liebesromane sind billig, Pornos für Frauen, schnulzig und vor allem: Blöde.  Die Argumente haben wir alle schon mal gehört. Dass dem durchaus so ist, zeigen die herrlichen Rezensionen und Verisse auf der Seite. Dass Liebesromane aber auch viel mehr sein können als das und von sehr klugen Frauen gelesen werden, beweist die „Bitchery“ immer wieder. Ein sehr interessanter Blog nicht nur für Freunde des Genre. Aber Obacht, Miladies: Die Gefahr besteht, am Ende die Seite mit einem neu gefundenen Respekt für ein vorher unterschätztes Genre zu verlassen. Ist zumindest mir so ergangen.

… oder: Wie stelle ich meinen Roman einem Agenten vor. Dass Verfahren läuft in Deutschland etwas anders ab als in den USA, aber jede Menge lernen tut man hier trotzdem.